abzudecken
die Reparatur und die Ausstattung der Wohnung
die Reparatur der Wohnung die Reparatur der Wohnung von den Händen die Reparatur der Wohnung - die Hauptseite die Reparatur der Wohnung aus eigener Kraft die selbständige Reparatur der Wohnung die Reparatur der Wohnung
  >
 

der Hausgeist der Pilz (der Teil 2)

, um die überflüssige Feuchtigkeit zu vermeiden, wichtig, die Kondensation innerhalb der Baukonstruktionen nicht zuzulassen. Deshalb die äusserlichen Seiten der hölzernen Wände darf man nicht vom Material benähen, das nicht die Feuchtigkeit versäumt. An den Stellen, wo es ungeachtet aller Maße, die Gefahr otsyrewanija die Hölzer gibt, man ist notwendig sie antisseptirowat - zu imprägnieren oder, mit den Materialien abzudecken, die das Entstehen der Fäulnis behindern. .

ist Antisseptirowat die unteren Balken der hölzernen Wände auf die Höhe 0,5 m nach dem ganzen Perimeter des Fundamentes notwendig. Auch antisseptirujutsja alle Enden der hölzernen Balken, die sich auf das Steinfundament stützen, tylnyje die Wände der Wasserbehälter und der Muscheln, die hölzernen Wände der sanitären Anlagen und anderer feuchter Räume. .

Für antisseptirowanija werden die verschiedensten chemischen Stoffe verwendet. Billigst und gut - aus slanzewogo die Öle und steinkohlen- kreosotowogo die Öle. Ihr Mangel besteht darin, dass sie den scharfen Geruch und die dunkle Farbe haben. Aus den im Wasser aufgelösten Antifaulanlagen sind die Folgenden am meisten gebräuchlich:

    3% Wasserlösung ftoristogo des Natriums
  • Ftoristyj das Natrium - 3 kg;
  • die Farbmittel - 0,05 kg;
  • das Wasser - 97 l.
    3% Lösung ftoristogo des Natriums und kremneftoristogo des Natriums (3:1)
  • Ftoristyj das Natrium - 2,25 kg;
  • Kremneftoristyj das Natrium - 0,75 kg;
  • die Farbmittel - 0,05 kg;
  • das Wasser - 97 l.

    (Die Bestände sind gezeigt, aus der Berechnung auf 100 Liter der Lösung).

Für die Herstellung der Lösung ins heisse Wasser schütten alle bildenden Stoffe konsequent, rühren bis zum Erhalten der gleichmäßigen Lösung sorgfältig durch. Die Temperatur des Wassers soll 90 95 °s sein.

den Aufwand der Lösung bildet die Antisepsis für die zweimalige Deckung 0,6-0,8 Liter auf 1 m 2 die Hölzer. Für die Imprägnierung ist es 0,5-0,7 l/m 2 der Lösung erforderlich.

die Mehrheit der Antifaulanlagen sind giftig, deshalb, sie verwenden es muss vorsichtig. Im Verkauf gibt es die fette zum Gebrauch fertige Antisepsis "-шуэю" auch; und "-х=ръё". .

Für die Aufspürung des Hauspilzes die hölzernen Bauten von Zeit zu Zeit muss man anschauen. Die enthüllten Gründe der Feuchtigkeit ist nötig es sofort - das Dach, des Brettes für den Abfluss des Wassers, der Verbindungsstelle der Rohre u.a. zu entfernen, zu reparieren. Die feucht werdenden Konstruktionen sorgfältig, mittels der intensiven Lüftung auszutrocknen. Wenn die bedeutenden Flecke des Holzpilzes, sorgfältig aufgedeckt sind, diese Stellen anzuschauen, um die Quellen der Infektion zu liquidieren.

ein Merkmal der Niederlage von den Hauspilzen ist die Senkung der Fußböden, rastreskiwanije der Putz, das Erscheinen der nassen Flecke auf dem Putz und den hölzernen Oberflächen, das Erscheinen mizelija auf die Oberflächen des Holzes und den spezifischen Geruch, der nicht beim Lüften verschwindet. .

Für die Verhinderung des weiteren Vertriebes des Pilzes alle verseuchten Stellen herauszuhauen oder, auszusägen, aus der Konstruktion und sofort zu entfernen, zu verbrennen. Man muss auch in den möglich großen Umfängen das Holz um die getroffene Stelle ausschneiden. Die bleibenden Streite und mizeli in den günstigen Bedingungen können wieder beginnen, sich zu entwickeln.

werden die Hölzernen Konstruktionen, die sich in der Nähe der getroffenen Stellen befinden, entseucht. Dazu wird wie gewöhnlich der Antisepsis, als auch 10% Lösung kupfern oder eisern kuporossa verwendet. Einsteilbar auf die Stelle entfernt soll das Holz antisseptirowana sein.

Wenn der Hausgeist ist der Pilz in den Fußboden des unteren Stockwerks durchgedrungen, man muss den Fußboden und den illegalen Teil des Bodens bis zur Tiefe 20 entfernen siehe Nach ihm den bleibenden Boden antisseptirujetsja von 5% Lösung kuporossa und wird mit dem trockenen Sand abgedeckt. .

der Hausgeist beschädigt der Pilz die Steinkonstruktionen nicht, jedoch kann er sich nach ihm erstrecken. Mizeli auf den Steinkonstruktionen muss man von der Lötlampe ausbrennen.

muss man sagen, dass das Erscheinen des Hauspilzes leichter ist, als seiner zu benachrichtigen, zu liquidieren. Deshalb die hölzernen Konstruktionen zu bauen es ist nötig, alle Regeln, nach-chosjajski achtend. Die vom Pilz getroffenen Konstruktionen zu ersetzen sofort.

ist die Antisepsis giftig. Deshalb sie benutzen es muss vorsichtig.

< die vorhergehende Seite


alle Artikel aus der Abteilung " der Schutz des Holzes von тЁхфш=хыхщ"