nicht haltend
die Reparatur und die Ausstattung der Wohnung
die Reparatur der Wohnung die Reparatur der Wohnung von den Händen die Reparatur der Wohnung - die Hauptseite die Reparatur der Wohnung aus eigener Kraft die selbständige Reparatur der Wohnung die Reparatur der Wohnung
  >
 

die Färbung der Oberflächen von der schwedischen Farbe

ist die Schwedische Farbe nicht so auf der Oberfläche schön, wie fett oder email-, aber sie billiger und in der Arbeit außerordentlich bequem ist. Mit der schwedischen Farbe der Oberfläche werden nur einmal abgedeckt. Die Oberflächen fordern die vorläufige Vorbereitung nicht, die Reinigung vom Staub, der alten Farbe nicht haltend, schützt die Schimmel u.a. die Schwedische Farbe das Holz vor der Fäulnis und dem Schimmel, so, zu sagen, konserviert die Oberfläche des Holzes mit Hilfe der sich in der Mischung befindenden Vereinigungen (besonders eisern kuporossa). Die Rezepte der schwedischen Farbe sind sehr vielfältig, aber die Hauptstoffe sind das Wasser, das Salz, das Roggenmehl, olifa und das Pigment. .

kann der Bestand der schwedischen Farbe von solcher (für die Vorbereitung 10 Liter der Farbe) sein.

die Schwedische Farbe :
  • das Roggenmehl - 800 g,
  • Eisern kuporos - 400 g,
  • das Salz - 250 g,
  • Olifa - 300 g (500,
  • das Pigment 300-600

  • Das Wasser wird in die Mischung bis zum Umfang die 10 l ergänzt. Für die Färbung der Dächer auf 10 Liter der Mischung übernimmt 500 g olify. .

    bereitet sich die Schwedische Farbe gewöhnlich im großen Kessel vor. Im siedenden Wasser lösen sich die Salze (eisern kuporos, das Kochsalz) auf. In anderem Geschirr wird im Wasser bis zum Brei das Roggenmehl getrennt und wird in den Kessel ausgegossen, in dem die Lösung der Salze gekocht wird. Die bekommene Mischung wird die halbe Stunde gekocht. Dann wird olifa ergänzt und die Mischung wird bis zur Bildung der Emulsion energisch vermischt. Endlich, wird das im Voraus im heissen Wasser durchgerührte Pigment bis zur Errungenschaft des nötigen Tones ergänzt. Die bekommene Mischung wird noch einmal gut vermischt und falls notwendig wird Wasser bis zur geforderten Konsistenz verdünnt. .

    Für die Vorbereitung der schwedischen Farbe wünschenswert, die gegen der Einwirkung standhaften Alkalis schelesossoderschaschtschije die Pigmente - eisern surik zu verwenden, die Mumie, den Ocker, umbru u.a. bereiten die schwedische Farbe der roten, braunen oder gelben Töne Gewöhnlich vor. .

    wird die Schwedische Farbe auf die Oberfläche maljarnoj von der Bürste oder machowoj von der Hand aufgetragen. Die Mischung wird gleichmäßig nach der ganzen Oberfläche von den breiten Pinselstrichen aufgetragen und dringt ein, damit die auf die Oberfläche vorhandenen Hölzer der Zeit und des Risses gefüllt waren. Dabei muss man darauf folgen, dass es der nicht gefärbten Grundstücke nicht übrig blieb, da wenn solche Grundstücke später zu färben, so wird die Oberfläche eben nicht. Anstreichen es muss ins finstere windstille Wetter; in diesem Fall trocknet die Mischung langsam und gut wird mit der gefärbten Oberfläche gefasst. .

    von der Schwedischen Farbe ist es zweckmässig, den wirtschaftlichen Bau, des Dachs aus dranki u.a.

    abzudecken

    Für die Ausstattung der Wohngebäude wird die schwedische Farbe wie billigst bei der Deckung der Wände verwendet. Für pokraski der Fenster und der Türen ist die schwedische Farbe untauglich, ihr streichen nur nestrogannyje die Bretter an.


    alle Artikel aus der Abteilung " die Färbung der Oberflächen wasser- ъЁрёърьш"