aufzulösen
die Reparatur und die Ausstattung der Wohnung
die Reparatur der Wohnung die Reparatur der Wohnung von den Händen die Reparatur der Wohnung - die Hauptseite die Reparatur der Wohnung aus eigener Kraft die selbständige Reparatur der Wohnung die Reparatur der Wohnung
  >
 

die Färbung des hölzernen Fußbodens

Für das Erhalten der hochwertigen Ausstattung des Fußbodens, es muss man gut unter die Färbung vorbereiten. Erstens muss man den Fußboden vom seifigen Wasser auswaschen. Besonders sorgfältig ist nötig es otmyt die eingewachsenen Fußböden, da die Schicht des Wachses das Austrocknen der Farbe behindert. Das Wachs entfernt sich warm sodowoj zu Wasser (in 7-8 Litern des warmen Wassers, das Teeglas der Wäschesoda aufzulösen) ausgezeichnet. .

Alt otsloiwschajassja die Farbe soskabliwajetsja schpatelem, dann werden alle wacklig gemachten Bretter angeschlagen. Die Köpfe der Nägel, der auf die Oberfläche auftritt, werden in den Fußboden auf die Tiefe 3-4 mm eingeschlagen. Der von den Auftretenden Ästchen abgenutzte Fußboden ist es ostrogat notwendig.

Aus den Spalten zwischen den Brettern die alte Farbe, der Kitt, entfernen sich der Sand und der Müll und die Spalten ogruntowywajutsja oksolem oder olifoj. Warm oksolem oder olifoj ogruntowywajutsja auch die Stellen, von denen die alte Farbe und soskoblena gewaschen wurde. .

Nach dem Austrocknen der Grundierung werden die breiteren Spalten den Strick oder das Werg, die vom 15% Bestand klejewoj das Wasser oder oksolem sorgfältig durchtränkt sind ausgefüllt. Wie man den Strick, als auch das Werg in der Spalte dicht einschlagen muss. Für die Auffüllung der Risse im Fußboden kann man auch opilotschnuju den Kitt, der bei der Vermischung fetten schpaklewki und das durchgesiebte trockene Sägemehl bekommen ist (räumlich der Verhältnisse 1:1) verwenden. Bei Vorhandensein von den großen Rissen kann man und das folgende Rezept verwenden: 5 Waageteile des Sägemehls, 5 - des Zements, 14 - des Wassers und 2 Waageteile des Tischlerleims. In den Spalten wird sich in der Breite mehr 6 mm der Kitt nicht halten. Solchen Fußboden muss man heben, und wieder dicht, die Bretter anschlagen.

werden die Kleinen Spalten gewöhnlich schpaklewotschnoj von der Mischung, wobei in den trockenen Räumen klejewaja schpaklewka verwendet wird, und in feucht - halbfett beschmiert. .

Einfach fett, viel mehr halbfett schpaklewku kann man auf der Grundlage klejewoj vorbereiten, d.h. In 5 Litern des Wassers lösen sich 0,5-0,75 kg des Tischlerleims auf und zu bekommen klejewomu der Lösung werden 1-1,5 kg oksolja oder olify ergänzt. Für die Erleichterung des Auftragens auf den Fußboden wäre es schpaklewki wünschenswert zu bekommenen Mischung, noch 1 Liter des seifigen Wassers (zu ergänzen löst sich daneben 100-150 g die Seifen auf). Dann wird die gemahlene Kreide bis zum Erhalten schpaklewki dick smetanoobrasnoj der Zähigkeit ergänzt.

Bei der Vorbereitung fester fett schpaklewki zu 4 kg oksolja 100 g des Terpentins, wird 1 Liter des seifigen Wassers (100-150 g der aufgelösten Seife) und 2 Liter 20% klejewogo der Lösung ergänzt. Zur bekommenen Mischung ergänzen die gemahlene Kreide bis zu smetanoobrasnoj die Konsistenzen.

Da gibt der Fußboden, oschpaklewannyj klejewoj schpaklewkoj, dem Schliff leichter nach, in den Wohnräumen ist es zweckmässig, klejewuju schpaklewku zu verwenden. In den Räumen, in die zum Fußboden das Wasser, zum Beispiel, in der Küche häufig gerät, wäre es die sanitären Anlagen und den Flur, wünschenswert, halbfett schpaklewku zu verwenden.

wird Schpaklewka auf den Fußboden breit schpatelem aufgetragen. Bei erstem schpaklewanii schpaklewkoj werden ausgefüllt und es werden die Spalten zwischen den Brettern geebnet. In diesem Fall bewegt sich schpatel es ist den Brettern senkrecht.

Nach dem Austrocknen der ersten Schicht schpaklewki und des Schleifens der grösseren Ungleichmäßigkeit wird erstes ununterbrochen schpaklewanije durchgeführt, d.h. Der Fußboden wird mit der ununterbrochenen feinen Schicht schpaklewki abgedeckt. Für das Erhalten der glatten und ebenen Oberfläche bei ununterbrochen schpaklewanii muss man nach Möglichkeit breit schpatel verwenden, die man aus der Stahlplatte oder der alten Säge herstellen kann. Dazu wird von der Säge das Stück von der Länge die 30-40 cm abgeschnitten, der zwischen zwei rejkami oder den Brettchen gefestigt wird. Solcher schpatel gibt die gerade und ebene Oberfläche bei der hohen Produktivität der Arbeit. Für schpaklewanija des Fußbodens kann man auch hölzern verwenden (fanernyje) schpateli in der Breite 15-20 siehe .

Bei ununterbrochen schpaklewanii schpatel unter dem kleinen Winkel zu den Brettern bewegt sich jenes in einem, so in anderer Richtung, wobei die allgemeine Richtung schpaklewanija entlang den Brettern. Die Bewegung schpatelja bei schpaklewanii bildet s.g. "хыюёъѕ". Die grössere Ungleichmäßigkeit, die nach erste ununterbrochene schpaklewanija blieben, wird nach dem vollen Austrocknen schpaklewki geglättet und der Fußboden oschpaklewywajetsja ist es nochmalig.

Für den Schliff der Ungleichmäßigkeit wünschenswert, die Stücke des weichen Ziegels, der Beilage der Kachel oder der Kachel zu benutzen. Den letzten Schliff führen schkurkoj, aufgewickelt um den Holzklotz durch. Den Staub, der sich beim Schliff bildete, man muss bis zur Färbung des Fußbodens sorgfältig von der trockenen Hand oder der Bürste ausfegen.

Nach dem Schliff und der Reinigung vom Staub der Fußboden gruntujetsja warm oksolem oder olifoj. Nach dem endgültigen Austrocknen der Grundierung (durch 2-3 Tage) kann man die Färbung des Fußbodens beginnen.

Gewöhnlich für die Deckung des Fußbodens werden die Ölfarben verwendet, die in der fertigen Art speziell für die Fußböden ausgegeben werden. .

beginnen die Färbung der Fußböden mit den Plinthen. Zur Vermeidung des Treffens der Farbe auf die Wand muss man die kleine Hand verwenden.

Bei der Färbung der Plinthen kann das Öl in die Tapeten durchsickern. Deshalb den Streifen der Tapeten, der sich mit der Plinthe berührt, auf die Breite wird der 1 cm vorläufig namotschit vom seifigen Wasser empfohlen.

werden die Fußböden gewöhnlich zwei Male gefärbt. Bei der Färbung wird die Hand vom Durchmesser die 4-5 cm oder die Walze verwendet. Bei der ersten Deckung kann die Farbe etwas dicker sein, und bei zweitem - ist flüssiger. Die zweite Schicht der Farbe kann man nur nach dem endgültigen Austrocknen erstes auftragen, andernfalls kann die Farbe überhaupt nicht vertrocknen.


alle Artikel aus der Abteilung " die Reparatur яюыр"